Zum Artikel

Bitte geben Sie zur Anzeige des gewählten Artikels Ihren Benutzernamen und Passwort ein.

Dienst am Wort 1/2018

Einführung

Liebe Leserinnen und Leser,

schon heute wollen wir unsere Fastenpredigtreihe ankündigen, damit Sie besser planen und diese Festzeit vorbereiten können:

Wie in den vergangenen Jahren werden Herausgeber und Mitglieder des Beirates eine Predigtreihe zu den Sonntagsevangelien der Fastenzeit anbieten. Die Predigten eignen sich als Homilie zu den einzelnen Sonntagen, als Reihe durch die Sonntage der Fastenzeit oder auch als Zentrum für die in manchen Gemeinde gebräuchliche Gottesdienstform der Fastenpredigt.

Wir wollen den Fastenpredigten in diesem Jahr einen dezidiert christologischen Schwerpunkt geben und haben uns vorgenommen, folgende Leitfrage an die Evangelien zu stellen:

Als wer erscheint Christus?

Die Evangelien an den Fastensonntagen im Lesejahr B sind dem Markus-Evangelium und dem Johannesevangelium entnommen. Beide Evangelisten haben ein eigenständiges und profiliertes christologisches Verkündigungs-Interesse.

Ausgehend von der Leitfrage werden wir die Predigten nach folgenden Themen entwerfen:

1. Fastensonntag: Der menschlich versuchte und versuchbare Christus.

2. Fastensonntag: Der herrliche und gewaltige Christus.

3. Fastensonntag: Der unbequeme und sprengende Christus.

4. Fastensonntag: Der richtende und rettende Christus.

5. Fastensonntag: Der verlorene und erhöhte Christus.

Als Impuls für die Woche soll es zu jeder Predigt ein an Christus gerichtetes Gebet geben. Wir hoffen, dass ein solches Gebet dem Hörenden ermöglicht, sich der Mitte des Glaubens, dem lebendigen Christus, ein wenig persönlich anzunähern. Vielleicht können wir unsere Hörer dazu inspirieren, Christus auf ganz persönliche Weise in ihrer eigenen Sprache anzusprechen.

Herausgeber, Beirat und Verlag wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und Gottes Segen für alle Tage.

Anton Seeberger

Erscheinungshinweise

Diese Ausgabe wurde versandfertig gemacht und verschickt ab 01.12.2017.

Als Versandtermin der nächsten Nummer ist vorgesehen: ca. 12.01.2018.

Bezugspreise

Onlineversion: jährlich Euro 74,80

Onlineversion und Zeitschrift: Euro 99,20 (jew. zzgl. Versandkosten)

Zurück | Nach oben